CivixX - Werkstatt für Zivilgesellschaft Leipzig



Projekte || Navigation innerhalb der Seite: [Allgemeine Informationen] [Linkliste zum Inhalt]

 

Projekte

  • Übersicht
 

Erarbeitung eines Handlungskonzepts für den Stadtteil Leipzig-Schönefeld

Zeitraum:
2002

Auftraggeber:
Stadt Leipzig, ASW

Ein zentrales Ziel der Erarbeitung des Maßnahmenplans war es, die Einwohnerzahl von Schönefeld zu stabilisieren und die dafür nötigen baulichen und ideellen Rahmenbedingungen zu verbessern.
Unser Arbeitsauftrag war dabei, die Potenziale und Ideen der lokalen Akteure aufzugreifen und gezielt zu unterstützen.
Öffentliche Mittel sollen vorrangig dort eingesetzt werden, wo private Initiative ausgelöst oder verstärkt werden kann. Daher war die Zusammenarbeit mit den lokalen Akteuren (Wohnungsbaugesellschaften, Unternehmen, Vereinen u.a. Institutionen sowie interessierten Privatpersonen) ein durchgängiges Arbeitsprinzip. Neben umfangreichen Befragungen, (Tiefeninterviews von Schlüsselpersonen, schriftliche Bürgerbefragung, Straßenbefragung in anderen Stadtteilen) bildete die Diskussion in institutionsübergreifenden, offenen Arbeitsgruppen das Kernstück des Arbeitsprozesses. Eine Stadtteilwerkstatt und ein abschließendes Bürgerforum ergänzten die breite Beteiligung. Die Einbeziehung der Interessen und Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen wurde durch aufsuchende Beteiligung in den Schulen und der örtlichen Freizeiteinrichtung ermöglicht.
Die Projektdokumentation wurde als Teil des Beitrages der Stadt Leipzig im Wettbewerb Stadtumbau Ost 2002 eingereicht. Die Stadt erhielt dafür einen 2. Preis.

Dokumentation des Handlungskonzeptes (5,3 MB) 

 

Quartiersmanagement Neuschönefeld

Zeitraum:
2003-2006

Auftraggeber:
Stadt Leipzig, ASW

Aufgaben des Quartiersmanagements waren insbesondere:
die Aktivierung und Unterstützung interessierter Privatpersonen für das Engagement im Wohnumfeld,
die Vernetzung und Koordinierung von Einrichtungen, Unternehmen und Vereinen im Stadtteil,
die Iniitierung und Unterstützung ausgewählter Projekte und Aktionen
und die Mitwirkung an der langfristigen Verbesserung des Images der Stadtteile.
Wichtige Projekte und Themen waren beispielsweise:
der Aufbau und die Etablierung einer Nachbarschaftswerkstatt,
die Unterstützung der privaten Nutzung von Brachflächen,
die Unterstützung der Händlergemeinschaft in der Dresdner Straße,
die Organisation von Stadtteilfesten,
das Monitoring der Gebietsentwicklung, u.a. durch schriftliche Bewohnerbefragungen und Erhebung von Indikatoren.
Im Quartier wurde ein Büro eingerichtet (Treffpunkt Kohlgarten) wo der Stadtteilmoderator Roland Löbel arbeitete.
Das Quartiersmanagement Neuschönefeld wurde gefördert aus den Europäischen Strukturfonds EFRE. Es wurde zum 31.12.2006 abgeschlossen.

Mehr Information finden Sie auf unserer Projekt-Seite www.neuschoenefeld.de 

Informationen herunterladen 

 

Quartiersmanagement Volkmarsdorf

Zeitraum:
seit 1999

Auftraggeber:
Stadt Leipzig, ASW

Aufgaben des Quartiersmanagements sind insbesondere:
die Aktivierung und Unterstützung interessierter Privatpersonen für das Engagement im Wohnumfeld,
die Vernetzung und Koordinierung von Einrichtungen, Unternehmen und Vereinen im Stadtteil,
die Iniitierung und Unterstützung ausgewählter Projekte und Aktionen und
die Mitwirkung an der langfristigen Verbesserung des Images der Stadtteile
Aktuelle Projekte und Themen sind beispielsweise:
Unterstützung von Initiativen zur Säuberung des Wohnumfeldes
Unterstützung der Organisation von Stadtteilfesten, Hoffesten u.a. Veranstaltungen, die die sozialen Kontakte im Stadtteil fördern
Kooperationsbörsen von Schulen und Freizeiteinrichtungen
die Unterstützung der Gestaltung von Innenhöfen
Monitoring der Gebietsentwicklung, u.a. durch schriftliche Bewohnerbefragungen und Erhebung von Indikatoren.
Für die Durchführung des Quartiersmanagements wurde in Volkmarsdorf ein Büro eingerichtet (Bürgertreff Volkmarsdorf), wo der Stadtteilmoderator Matthias Schirmer arbeitet.
Das Quartiersmanagement Volkmarsdorf wird gefördert aus dem Bund-Länder-Programm “Die Soziale Stadt”.

Ausführliche Informationen finden Sie auf unseren Projekt-Seiten www.volkmarsdorf.de 

 

Organisation und Moderation des kommunalen Nachhaltigkeits-Prozesses

Zeitraum:
seit 1996 fortlaufend

Auftraggeber:
Stadt Leipzig

CivixX-Inhaber Ralf Elsässer arbeitet seit 1996 an der Organisation und Moderation des kommunalen Nachhaltigkeits-Prozesses. Der Prozess startete 1996 unter dem Namen Leipziger Agenda-21. In einer vielschichtigen Arbeit mit mehreren hundert Beteiligten Privatpersonen, Vereinen, Unternehmen und anderen Einrichtungen ist es gelungen,
ein stabiles Netzwerk von Akteuren aufzubauen,
eine Agenda zu erarbeiten, die von über 100 Institutionen unterzeichnet wurde,
zahlreiche Projekte zu realisieren oder in der Umsetzung zu unterstützen und
den Gedanken an die Notwendigkeit einer nachhaltigen Entwicklung mit globaler Perspektive wach zu halten.
2018 wurde der Prozess organisatorisch weiterentwickelt und unter dem Namen "Forum Nachhaltiges Leipzig" neu ausgerichtet.
Die Arbeit wird durch einen Koordinierungskreis und einen Beirat begleitet. Die Finanzierung erfolgt gemeinschaftlich durch die Stadt Leipzig und mehrere Unternehmen.

Ausführlichere Informationen finden Sie auf unserer Projekt-Seiten www.LeipzigerAgenda21.de 

Umsetzungbericht der Leipziger Agenda 21 von 2003 

 

Marketing für conwert-Bestand in Schönefeld

Zeitraum:
2006-2008

Auftraggeber:
conwert Immobilien-Gruppe

Die conwert Grundbesitz Leipzig Bestand GmbH hat den gesamten Bestand der Baugenossenschaft Leipzig in Alt-Schönefeld erworben und sich das Ziel gesetzt, den Leerstand auf eine Fluktuationsreserve zu senken. Wir unterstützten Eigentümer und Hausverwaltung bei der marktgerechten Entwicklung dieses Wohnungsbestandes, der Mieterkommunikation, der Hofentwicklung, bei der Imageentwicklung und dem Kommunikationskonzept. Wir arbeiteten dabei zusammen mit den Büros StadtLabor, Altmuth Krause Landschaftarchitekten, Kommunikatisten und Markus Schirmer.

Internetseite der conwert in Leipzig 

Informationen herunterladen 

 
 


Seitenende || nach oben springen || Zur Startseite